Zukunft der beruflichen Eingliederung

Arbeitsplatzerhalt im heutigen Arbeitsmarkt

zur Anmeldung

Einleitung

PDF der Tagungsbroschüre mit Programm

Im Zweijahres-Rhythmus findet unsere Fachtagung "Zukunft der beruflichen Eingliederung" immer unter einem neuen Fokus statt. In diesem Jahr suchen wir nach Lösungen und Beispielen zum Arbeitsplatzerhalt im heutigen Arbeitsmarkt. Besonders Menschen, die nach einem Unfall oder einer Krankheit wieder erwerbstätig werden wollen, stehen vor grossen Herausforderungen. Genau so allerdings deren Arbeitgeber. Wir beleuchten die unterschiedlichen Seiten.

Ziele

Die Teilnehmenden setzen sich praxisorientiert mit professioneller Begleitung sämtlicher Beteiligter bezüglich Arbeitsplatzerhalt auseinander. Sie erfahren anhand von Fallbeispielen, welches die Faktoren für erfolgreiche berufliche Wiedereingliederung sind und können sich bei Diskussionen aktiv einbringen.

Inhalte

Referate und Diskussionen zum Tagungsthema.

Programm

ab 8.30 Uhr
Einschreiben, Willkommenskaffee

9.30 Uhr
Begrüssung und Einführung durch die Tagungsleitung
Sandra Hedinger und Jonas Meier, Rehaklinik Bellikon und
Moderator Bernhard Schneider,
Geschäftsführer der Firma Schneider
Communications AG, Ottenbach

9.40 Uhr
Intermezzo
Simon Libsig

9.50 Uhr
Welches sind die entscheidenden Faktoren für den
Arbeitsplatzerhalt aus Sicht der Betroffenen?

Podiumsgespräch mit Menschen, die ihre
Stelle erhalten konnten.

10.30 Uhr
Was trägt die Politik dazu bei, damit Arbeitgeber Stellen von
beeinträchtigten Menschen erhalten?

Christian Lohr, Nationalrat Kanton Thurgau

11.30 Uhr
Intermezzo
Simon Libsig

11.40 Uhr
Die Invalidenversicherung als Partnerin beim Arbeitsplatzerhalt
Susan Dober, Abteilungsleiterin Berufliche Integration,
SVA Aargau, IV-Stelle

12.15 Uhr
Die wissenschaftlichen Aspekte zum Arbeitsplatzerhalt
Prof. Dr. Thomas Geisen, Fachhochschule
Nordwestschweiz FHNW

12.45 Uhr
Stehlunch

14.00 Uhr
Intermezzo
Simon Libsig

14.10 Uhr
Die hausärztliche Unterstützung beim Arbeitsplatzerhalt
Dr. med. Martin Jirovec, Hausarzt

14.50 Uhr
Die Sicht der Arbeitgebenden
Arbeitgebende aus der Region stellen sich in Speed-Interviews
den Fragen der Jobcoaches, anschliessend Diskussion

16.10 Uhr
Abschluss durch die Tagungsleitung und
Intermezzo von Simon Libsig

16.20 Uhr
Apéro und gemeinsamer Ausklang
Freiwillige Besichtigung der Abteilung Berufliche Eingliederung

Methoden/Arbeitsweisen

Referate und Diskussionen

Berufsgruppe

Casemanager der Suva und der Privatassekuranz sowie IV-Eingliederungsberater, Berufs- und Laufbahnberater, Jobcoaches, Betriebliche Gesundheitsmanager, Personalfachleute und Hausärzte. 

Leitung

Sandra Hedinger und Jonas Meier, Berufliche Eingliederung, Arbeitsorientierte Rehabilitation, Rehaklinik Bellikon.

Maximal Teilnehmende

110 Personen

Anmeldeschluss

Donnerstag, 02.05.2019

Kosten

CHF 150.--

Dauer

1 Tag

Datum

Donnerstag, 16. Mai 2019

Zeiten

9.30 bis 17.00 Uhr

Sprache

deutsch

Kurs-Nr

306000831

Die ordentliche Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Melden Sie sich bei uns per Mail (kurse[at]rehabellikon.ch) und wir teilen Ihnen gerne mit, ob eine Teilnahme noch möglich ist.