Good practice bei Schleudertrauma

zur Anmeldung

Einleitung

Dieser interdisziplinäre Kurs soll den bei der Behandlung eines Schleudertrauma-Patienten involvierten Stellen den aktuellen Stand aufzeigen und für die nötige Zusammenarbeit der Beteiligten sensibilisieren.
Für Case Manager empfiehlt sich die Teilnahme am Morgen.

Ziele

Die Teilnehmer

  • kennen die Evidenz hinsichtlich Diagnostik und Therapie und erklären, was ein Schleudertrauma ist
  • erläutern, was bei Schleudertrauma (nicht) wirkt
  • erlernen funktionelle Tests und Verhaltensbeobachtung
  • erklären Differentialdiagnostik und Indikationen für Zusatzuntersuchungen
  • wenden Therapiemassnahmen an, um Patienten zum Selbstmanagment ihrer Beschwerden zu befähigen (Training, Edukation, Selbstübungen)
  • erklären die Zusammenhänge in der Fallführung unter Miteinbezug von Angehörigen, Arbeitgeber und Kostenträger
  • nennen Grenzen und Möglikeiten in der Schmerz-Edukation

Inhalte

Pathogenese, Verlauf und Prognose, Risikofaktoren der Chronifizierung, psychosoziale und versicherungsrechtliche Einflussfaktoren.

Die Teilnehmer kennen Möglichkeiten und Grenzen in der Rehabilitation von Patienten mit HWS-Distorsion. Bei verzögerten Krankheitsverläufen werden die Möglichkeiten des interdisziplinären Ansatzes unter Einbezug des Umfeldes aufgezeigt.

Credits

von folgenden Fachgesellschaften beantragt bzw. bewilligt:

SGPMR (Schweiz. Ges. für Physikalische Medizin und Rehabilitation): 6 Credits (bew.)

SVNP (Schweiz. Vereinigung der NeuropsychologInnen): 8 Credits (bew.)

FSP (Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen): 4 Stunden pro Halbtag an die Fortbildung FSP anrechenbar

SGO swiss orthopaedics: 5 Credits (bew.)

SAPPM (Schweiz. Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin): 2 Credits (beantragt)

SIM (Swiss Insurance Medicine): 6.5 Credits (bewilligt)

6 physioswiss-Punkte (beantragt)

Methoden/Arbeitsweisen

Die Inhalte werden je hälftig mittels Theorie und Praxis z.B. praktisches Üben, Fallbeispiele inkl. Video etc. vermittelt.

Berufsgruppe

Physio- und Ergotherapeuten, Psychologen, Ärzte, Care/Case Manager. (Für Case Manager nur am Morgen)

Leitung

Maurizio Trippolini und Trix Jansen

Maximal Teilnehmende

20 Personen

Anmeldeschluss

Freitag, 01.03.2019

Kosten

CHF 290.--

Dauer

1 Tag

Datum

Montag, 1. April 2019

Zeiten

9.00 bis 17.00 Uhr

Sprache

deutsch

Kurs-Nr

306000798

 

Anmeldung