Rehaklinik Bellikon

Accesskeys

Kurs

Rehabilitation des Oberschenkel-Amputierten

zur Anmeldung

Ziele

Den Teilnehmenden werden verschiedene typische medizinische Probleme nach Oberschenkelamputationen und deren Behandlungsansätze vermittelt.

Durch Vorträge und Workshops lernen die Teilnehmenden die Vor- und Nachteile verschiedener Prothesen-Schaftformen und Passteile kennen und lernen, wie der amputierte Patient mit der Prothese umgehen muss und wie dies vermittelt werden kann.

Inhalte

Morgen Theorie:

  • Medizin: Operative Aspekte, Stumpfprobleme
  • Orthopädie-Technik: Oberschenkelschaftformen, Einteilung der Kniegelenke, Prothesenfüsse
  • Physiotherapie: Stumpf-Formung, Gehschule mit und ohne Hilfsmittel, systementsprechendes Anziehtraining der Prothesen, Funktionstraining

Nachmittag:

  • Workshops

Credits

Bei folgenden Fachgesellschaften sind Credits beantragt, bzw. gesprochen:

physioswiss-Punkte: 6 physioswiss-Punkte
SGPMR: 6 Credits
SVOT: 7 Credits

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Orthopädie-Techniker (auch in Ausbildung), Ärzte

Leitung

Dr. med. Felix Tschui
Facharzt für Orthopädische Chiurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates FMH
Rehabilitation, Technische Orthopädie, Konservative Orthopädie

Carsten Bohot
Physiotherapeut
Amputierten-Geh-Schule

Michael Hofer
Orthopädie-Mechaniker Meister
Leiter Technische Orthopädie Rehaklinik Bellikon

Maximal Teilnehmende

23 Personen

Kosten

Reduktion von CHF 60.-- für Orthopädie-Techniker in Ausbildung

Dauer

1 Tag

Datum

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Zeiten

09.00 bis 17.00 Uhr

Sprache

deutsch

Kurs-Nr

306000790

Kosten

CHF 250.--

 

Anmeldung

Bemerkungen (max. 255 Zeichen):